Service Hotline: 06187 2075 136

  Schneller Versand

  15 Tage Rückgaberecht

  Mehr als 65.000 zufriedene Kunden

Aminosäuren

Die Bausteine des Lebens. Sie spielen eine entscheidende Rolle bei der Proteinsynthese und dem Zellstoffwechsel.

Mehr erfahren
Filter
L-Tryptophan - 1 Glas mit 60 Kapseln
12,80 €*

0.036 kg (355,56 €* / 1 kg)

L-Arginin - 1 Glas mit 120 Kapseln
24,80 €*

0.087 kg (285,06 €* / 1 kg)

L-Carnitin - 1 Glas mit 60 Kapseln
24,80 €*

0.036 kg (688,89 €* / 1 kg)

Kollagen - 1 Beutel mit 450 g Pulver
25,80 €*

0.45 kg (57,33 €* / 1 kg)

%
L-Arginin - 1 Beutel mit 500 g Pulver
29,80 €* 34,80 €* detail.listPriceDiscount

0.5 kg (59,60 €* / 1 kg)

Amino-8 - 1 Glas mit 150 Presslingen
29,80 €*

0.155 kg (192,26 €* / 1 kg)

Wofür brauchen wir Aminosäuren?

Der menschliche Körper besteht aus Hunderten von Proteinen. Für die körpereigene Bildung von Proteinen sind Aminosäuren unentbehrlich, denn sie werden für den Aufbau der Proteine benötigt. Essenziell sind hierfür 8 Aminosäuren (EAA), die über die Nahrung aufgenommen werden müssen. Der Bedarf an Aminosäuren ist von mehreren Faktoren abhängig und kann mit körperlicher Belastung, unausgewogener/proteinarmer Ernährungsweise oder Stress steigen. 

Beispielsweise benötigen Athleten und Menschen, die körperlich sehr aktiv sind, oft mehr Protein als Nicht-Sportler, um ihre Muskeln zu erhalten und zu reparieren.

Bei Stress erhöht der Körper die Produktion von Stresshormonen wie Kortisol, die für den Abbau von Proteinen im Körper verantwortlich sein können. Eine ausreichende Aufnahme von essenziellen Aminosäuren kann dabei helfen, den Abbau von Proteinen zu verhindern und den Körper in Zeiten von Stress zu unterstützen. 

Im Detail werden die Aminosäuren L-Leucin, L-Valin, L-Isoleucin, L-Lysin, L-Phenylalanin, L-Threonin, L-Methionin und L-Tryptophan als essenziell bezeichnet. 

L-Isoleucin, L-Leucin und L-Valin gehören zur Kategorie der verzweigtkettigen Aminosäuren (in Sportlerkreisen oft unter der Bezeichnung „BCAAs” = Branched Chain Amino Acids) bekannt - und sind an vielen Heilungsprozessen im Organismus sowie an der Vermeidung von Muskelschwund beteiligt. 

L-Threonin hingegen hat einen wichtigen Einfluss auf die Produktion von Kollagen und Elastin im Körper - und ist gleichzeitig auch für die Bildung von Antikörpern verantwortlich. 

L-Tryptophan spielt eine wichtige Rolle bei der Bildung von Serotonin: Hierbei handelt es sich um einen Neurotransmitter, der für Stimmung, Schlaf und Appetit sowie weitere regulierende Funktionen im Körper verantwortlich ist. Tryptophan ist auch an der Produktion von Niacin beteiligt, einem wichtigen B-Vitamin. 

Generell gilt: Jede der essenziellen Aminosäuren trägt zur optimalen Funktion des Organismus bei. Umso wichtiger ist es somit, sie täglich in ausreichender Menge aufzunehmen.