Warum Sie Ihrem Darm mehr Beachtung schenken sollten

Darm - Zentrum der Gesundheit und des Wohlbefindens

Wir reden nicht gerne über unseren Darm. Die damit zusammenhängenden Themen Stuhlgang und Verdauung gehören im westlichen Kulturkreis zu den Tabus. In Asien ist das anders, der Darm wird hier als “Zentrum der Gesundheit und des Wohlbefindens” geradezu verehrt.

Das enterische Nervensystem mit über 100 Millionen Nervenzellen

In unserer Sprache wird die Bedeutung des Darms deutlicher. Wenn wir etwa sagen: “Diese  Entscheidung kam aus aus dem Bauch heraus”, reden wir unbewusst von unserem enterischen Nervensystem. Dieses System sitzt im Magen-Darm-Trakt und besteht aus einem Geflecht von über 100 Millionen Nervenzellen. Das enterische Nervensystem wird umgangssprachlich auch “Bauchhirn” genannt. Es arbeitet weitestgehend unabhängig vom Gehirn, steuert die Verdauung und entscheidet auf was wir Appetit haben und was uns “auf den Magen schlägt.” Es beeinflusst damit direkt unser Wohlbefinden und ist immer dann, wenn wir uns auf unsere Intuition verlassen, an den Entscheidungsprozessen beteiligt.

Das Immunsystem sitzt im Darm

Im Darm sitzen über 100 Billionen Mikroorganismen, einschließlich Bakterien, Pilze und Viren. Zusammengenommen bilden diese Organismen das Mikrobiom des Menschen. Ein großer Teil davon besteht aus Bakterien. Über 400 verschiedene Arten existieren in unserem Verdauungssystem. In einem gesunden Darm besteht der größte Teil davon (etwa 85 Prozent) aus nützlichen Bakterien und nur ein kleiner Teil (etwa 15 Prozent) aus schädlichen. Das Mikrobiom erfüllt im Körper lebenswichtige Funktionen. Es unterstützt die Verdauung und spielt eine wichtige Rolle für die Gesundheit. Über den Mund nehmen wir Bakterien und Viren aus der Umwelt auf. Über den Darm können diese in das Blut gelangen und uns krank machen, darum benötigen wir hier eine besonders starke Abwehr. Tatsächlich sitzen über 80% des menschlichen Immunsystems im Darm.

Eine gesunde und ausgeglichene Ernährung fördert dieses komplexe System von Bakterien, eine schlechte Ernährungsweise kann es schädigen. Denn für eine ausgeglichene Darmflora müssen die Darmbakterien richtig gefüttert werden.

Sie merken, der Darm ist nicht eklig. Ganz im Gegenteil, er ist unglaublich komplex und spannend. Wenn Sie anfangen wollen mehr für Ihre Gesundheit zu tun, ist das Thema Darmgesundheit ein guter Punkt, um damit anzufangen.

Diese Produkte könnten Sie interessieren:

 

Darm BioPro - BIO-Fermentgetränk aus Gemüse, Obst und Kräutern

 ✔ BIO-Fermentgetränk ohne Zuckerzusatz

✔ Individuelle Rezeptur mit 20 verschiedenen und sorgfältig ausgewählten Gemüse-, Obst- und Kräutersorten in BIO-Qualität.

✔ Hoher Anteil an Lacto- und Bifidobakterien, durch 6 Wochen Fermentation.

✔ 100 % Deutsche Markenqualität, Produktion und Anbau in Deutschland in BIO-Qualität.

✔ Reinsubstanzen - ohne künstliche Zusatzstoffe.

 Zum Produkt

Flohsamenschalen - BIO-Naturprodukt reich an hochwertigen Ballaststoffen

✔ 100 % BIO Flohsamenschalen aus kontrolliert biologischem Anbau.

✔ Reines Naturprodukt in Rohkostqualität, ohne Zusätze.

✔ Mit hohem Quellvermögen, reich an Ballaststoffen.

✔ Vorbereitung für Darmsanierung.

✔ Natürliche Anregung der Verdauung.

 Zum Produkt 

 

Bio Topinambur - reich an Inulin und Ballaststoffen

✔ 100 % BIO Topinambur Pulver aus kontrolliert biologischem Anbau.

✔ Rohkostqualität, durch schonende Verarbeitung der Wurzelknolle.

✔ Kalorienarm und mit wertvollen Ballaststoffen - ideal für Diabetiker geeignet.

✔ Hergestellt unter höchsten Qualitätsstandards in Deutschland.

 Zum Produkt 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.