Selen - ein unterschätzter Jungbrunnen?

Eines unserer wichtigsten Mikronährstoffe - und doch so verborgen. Selen ist in der richtigen Dosierung lebensnotwendig. Warum ein Leben ohne dieses Multitalent unmöglich ist, erfahren Sie in diesem Blogartikel.

Woher kommt Selen eigentlich?

Selen tritt als natürliches Vorkommnis in Böden in Erscheinung. Über die Böden wird es in die Pflanzen abgegeben und somit in den natürlichen Nahrungskreislauf überführt. So nehmen wir Selen in unseren Körper auf.
Das Problem: Gerade in Mitteleuropa ist der Selengehalt unserer Böden inzwischen deutlich reduziert. Deshalb ist eine optimale Versorgung von Selen über die Nahrungsaufnahme in den meisten Fällen nicht mehr in ausreichenden Maßen gewährleistet. Konkret bedeutet das: Besonders in unserem Breitengrad sind die meisten Menschen an Selen unterversorgt. Um dieser Unterversorgung entgegenzuwirken, bedarf es bei Vielen einer erweiterten Grundversorgung.

1. Ankurbler sämtlicher Prozesse

Selen ist in unserem Körper an über 25 enzymatischen Prozessen beteiligt. Enzyme sind Eiweiße, die als Katalysatoren in unserem gesamten Körper wirken. Erst durch die Funktion der Enzyme können Reaktionen überhaupt stattfinden. Dabei benötigt jedes Enzym auch sogenannte Co-Enzyme. Selen ist ein solches Co-Enzym. Ohne Selen wären wir also nicht lebensfähig.

2. Wichtiger Antioxidans und Schutz vor oxidativem Zellstress

Wenn das Verhältnis zwischen Antioxidantien und freien Radikalen nicht ausgeglichen ist, sprechen wir von oxidativem Stress. Dabei kommt es zu unkontrollierten Zellschäden. Die Folgen derartiger Schäden können sich wie folgt auswirken: - vorzeitige Alterung - Haarausfall - Nagelbrüchigkeit - Autoimmunkrankheiten - Entstehung von Tumoren und Krebserkrankungen Selen gehört zu den wichtigsten Antioxidantien. Das bedeutet, es fängt freie Radikale ab und schützt unsere Zellen somit vor eventuell schwerwiegenden Schäden. Beiläufig unterstützt Selen durch seine antioxidative Wirkung die Erhaltung gesunder Haare und Nägel.

3. Unterstützung der Energiebereitstellung

Energie wird in unserem Körper in jeder einzelnen Zelle freigesetzt; genauer im Zellkern. Darin sitzen die natürlichen Kraftwerke unserer Zellen, die Mitochondrien. Ihre Aufgabe ist es, uns 24 Stunden am Tag Energie zur Verfügung zu stellen und somit Anzeichen von Müdigkeit oder depressiven Verstimmungen entgegenzuwirken. Für diese Energiebereitstellung benötigen die Mitochondrien das wertvolle Spurenelement Selen.

4. Unterstützung des Immunsystems

Selen unterstützt eine gesunde Immunabwehr, sodass unser Immunsystem in der Lage ist, schädliche Viren und Bakterien bekämpfen, und sich nach einer Schwächung zu regenerieren.

5. Unterstützung von Fruchtbarkeit und Potenz

Bereits zahlreiche wissenschaftliche Studien beschäftigten sich mit der Wirksamkeit von Selen in Bezug auf die Fruchtbarkeit und Potenz. Nachweislich unterstützt Selen die Spermabildung des Mannes, weshalb viele Alternativmediziner die Zugabe von Selen bei Paaren mit Kinderwunsch in ihre Behandlung mit einbeziehen. 

6. Unterstützung der Schilddrüse

Selen unterstützt unsere Schilddrüse dabei, die inaktive Form des Schilddrüsenhormons T4, über selenabhängige Enzyme in die aktive Form T3 umzuwandeln. In der Therapie bei Hashimoto und Schilddrüsenunterfunktion wird Selen deshalb auch häufig zusätzlich zu den regulären Schilddrüsentabletten eingesetzt.

Wann sollte Selen eingenommen werden?

Grundsätzlich gilt: Jeder Mensch sollte ausreichend mit Selen versorgt sein und einer Unterversorgung vorbeugen.

Ein erhöhter Bedarf besteht insbesondere bei:

  • Müttern in der Schwangerschaft und während der Stillzeit
  • Rauchern
  • Hashimoto und Schilddrüsenunterfunktion
  • Vegetarischer und Veganer Ernährung

Formen von Selen: Organische und anorganische Verbindungen

Bei vielen Nahrungsergänzungsmitteln sollte auf eine Produktion aus organischer Verbindung geachtet werden. Bei Selen ist das hinsichtlich seiner Bioverfügbarkeit etwas anders, denn:

  • Der Vorteil der organischen Verbindung ist, dass sie dem Selen entspricht, welches wir über die Nahrung zu uns nehmen. Dadurch kann es besser aufgenommen und verwertet werden. Unsere Presslinge bestehen aus einer kombinierten organischen und anorganischen Verbindung. Für eine ideale Aufnahme und Verwertung.
  • Die anorganische Verbindung wird direkt in die Enzyme eingebracht und stärkt dort die Enzymfunktion. Unsere Tropfen bestehen aus anorganischer Verbindung, um eine effiziente Enzymfunktion zu unterstützen.

Einnahme- und Dosierempfehlung

Die tägliche Einnahme sollte die Dosis von 200 µg Selen nicht überschreiten. Bei unseren hochdosierten Presslingen mit 200 µg Selen pro Pressling empfehlen wir daher täglich 1 Pressling mit ausreichend Flüssigkeit eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit einzunehmen. Unsere Selen Tropfen enthalten 100 µg anorganisches Selen pro Tropfen. Bei diesem Produkt empfehlen wir täglich 2 Tropfen unverdünnt oder mit Wasser einzunehmen.

Ob zur Unterstützung der Schilddrüse, des Immunsystems, oder zur Gesunderhaltung von Haaren und Nägeln: Selen ist ein essentieller Allrounder. Sehen Sie sich deshalb jetzt unsere Selen Produkte an und wählen Sie zwischen unseren Presslingen oder Tropfen.

Wir wünschen Ihnen nur das Beste für Sie und Ihre Gesundheit,
Ihr Echt-Vital Team

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
NEU
Selen - 1 Glas mit 180 Presslingen Selen - 1 Glas mit 180 Presslingen
(155,56 € / 1 kg)
9,80 €
NEU
Selen - 3 Gläser mit je 180 Presslingen Selen - 3 Gläser mit je 180 Presslingen
(136,51 € / 1 kg)
29,40 €
25,80 €
NEU
Selen - 1 Flasche mit 50 ml Selen - 1 Flasche mit 50 ml
(336,00 € / 1 l)
16,80 €