Unsere Lieblingsrezepte im März: 3 leichte Rezepte in der Fastenzeit

Wie Sie wissen, gehört zu einem gesunden Lebensstil eine ebenso gesunde und bewusste Ernährung. Diese wird auch im Echt Vital-Team großgeschrieben: Immer wieder überrascht uns der ein oder andere Echt Vital-Mitarbeiter mit selbstgekochten oder selbstgebackenen gesunden Köstlichkeiten, die wir schließlich im Team probieren dürfen – ein echtes Highlight bei unserer Arbeit! 

Ganz nach dem Motto „Selbstgemacht schmeckt nicht nur besser, sondern man weiß auch, was drin ist“ versorgen wir Sie bereits regelmäßig auf unseren Social-Media-Kanälen Facebook und Instagram mit tollen gesunden Rezeptideen, die wir selbst ausprobiert haben. Da diese Rezeptideen bei unseren Lesern so gut ankommen, haben wir heute tolle Neuigkeiten für Sie: Ab sofort erhalten Sie auch auf unserem Blog eine Sammlung unserer gesunden Lieblingsrezepte, die Sie ganz einfach zu Hause nachmachen können! Passend zur aktuellen Fastenzeit erhalten Sie in diesem Blogartikel 3 leichte Rezeptideen, mit denen Sie auch während des Fastens (je nach gewählter Fastenmethode) auf Nichts verzichten müssen.

Das leichte Frühstück: Antioxidant-Smoothie-Bowl

Bowl-Blog-Rezepte2

Diese grüne Bowl strotzt nur so vor Vitaminen und liefert Ihnen die Power für Ihren erfolgreichen Start in den Tag!

Zutaten:

Für die Bowl:

  • 2 Datteln
  • 1 gefrorene Banane
  • 250 ml Mandelmilch
  • Spinatblätter
  • Löwenzahnblätter (optional)


Für das Topping (optional):

  • Kokosflocken
  • Blaubeeren
  • Banane
  • Mango
  • Kiwi
  • Mandelmus


Zubereitung:

  1. Alle Bowl Zutaten in einen Mixer geben und mixen, bis eine cremige Smoothie-Masse entsteht.
  2. Die Smoothie-Masse in eine Schüssel geben.
  3. Smoothie-Bowl mit optionalen Topping-Zutaten erweitern und genießen.

Der leichte Salat: Asiatischer Glasnudelsalat

Glasnudel-Blog-Rezepte2

Salate bilden oft die perfekte leichte Mahlzeit. Was wir an Salaten so lieben, ist, dass es sie in unzähligen Variationen und Geschmäckern gibt – die Zutaten machen den Salat aus! Bei diesem Rezept darf es gerne mal etwas anders sein.

Zutaten:

  • 100 g Glasnudeln
  • 400 g Rotkohl
  • 1 rote Paprika
  • 1 große Karotte
  • 1 rote Chili-Schote
  • 30 g Ingwer
  • 3 Bio-Limetten
  • 6 EL Teryakisauce
  • 2 EL Fischsauce
  • 3 EL Sesamöl
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 TL Honig
  • Etwas Salz
  • 1/2 Bund Korianer
  • Röstzwiebeln


Zubereitung:

  1. Den Rotkohl waschen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Anschließend in feine Streifen hobeln, mit 1 TL Salz vermengen und zur Seite stellen.
  2. Karotte schälen und in eine Schüssel raspeln. Paprika waschen und in Streifen schneiden.
  3. Chili-Schote längs halbieren, entkernen und kleinhacken. Ingwer schälen und ebenfalls kleinhacken.
  4. Für das Dressing: Die Limetten unter heißem Wasser abwaschen und Schale abreiben. Limetten anschließend auspressen. Den Limettensaft, Limettenschale, Chili, Ingwer, Honig, Teriyakisauce und Fischsauce verrühren. Sesamöl und Olivenöl unterrühren.
  5. Glasnudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Koriander waschen, Blätter abrupfen und grob hacken. Alle Gemüsesorten zum Koriander in eine Schüssel geben und mit dem Dressing übergießen. Anschließend verrühren und ca. 20 Minuten ziehen lassen.
  6. Glasnudeln hinzugeben und Salat verrühren. Zu guter Letzt mit Röstzwiebeln bestreuen.

Die leichte Hauptspeise: Frischkäse-Paprika

Paprika-Blog-Rezepte2

Klassisch kennen wir gefüllte Paprika mit Hackfleisch- oder Hackfleisch-Reis-Füllung. Doch viele von uns nutzen die Fastenzeit, um in diesem Zeitraum auf Fleischprodukte zu verzichten und sich überwiegend vegetarisch zu ernähren. Selbstverständlich gibt es auch vielerlei Arten, die Paprika lecker leicht und vegetarisch zu befüllen!

Zutaten (für eine gefüllte Paprika):

  • 1 rote Paprika
  • 100 g leichter Kräuterfrischkäse
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung:

  1. Backofen auf 200°C vorheizen.
  2. Paprika halbieren. Stiel, Kerne und weiße Innenwände entfernen.
  3. Den Kräuterfrischkäse mit Salz und Pfeffer würzen und in die Paprikahälften füllen.
  4. Die gefüllten Paprikahälften in eine feuerfeste Schale (z.B. Auflaufform) legen und ca. 10 Minuten lang backen, bis der Käse leicht gebräunt ist.
  5. Tipp: Hierzu eignet sich hervorragend ein frisches Baguettebrot.


In unserem Blogbeitrag „Fastenzeit: Frühjahrsputz von innen“ erfahren Sie tolle Tipps und Tricks, um Ihren Körper optimal in der Fastenzeit zu unterstützen. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Nachkochen und weiterhin eine erfolgreiche Fastenzeit!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Bio Spirulina - 1 Glas mit 300 Presslingen Bio Spirulina - 1 Glas mit 300 Presslingen
(98,67 € / 1 kg)
14,80 €
Bio Chlorella - 1 Glas mit 300 Presslingen Bio Chlorella - 1 Glas mit 300 Presslingen
(165,33 € / 1 kg)
24,80 €
Basenbad - 1 Dose mit 1200 g Basenbad - 1 Dose mit 1200 g
(12,33 € / 1 kg)
14,80 €
Kaliumcitrat - 1 Glas mit 60 Kapseln Kaliumcitrat - 1 Glas mit 60 Kapseln
(266,67 € / 1 kg)
12,80 €